Apple iPhone: Touch ID unter dem Display nicht für 2019 geplant

Apple Iphone X Face Id Header

Apple soll auch im kommenden Jahr an Face ID festhalten und wird auch 2019 kein Comback für Touch ID unter dem Display einleiten heißt es.

Ming-Chi Kuo, Analyst und Insider mit Quellen bei Zulieferern von Apple, hat sich mal wieder zu Wort gemeldet. Er behauptet, dass Apple auch bei den iPhone-Modellen im kommenden Jahr keinen Fingerabdrucksensor unter dem Display verbauen wird.

Kein Comeback für Touch ID

Touch ID wird also nicht in Form von Touch ID 2 ein Comeback feiern, Face ID ist im Moment die einzige Technologie, in die Apple investiert. Das hat Apple bereits beim iPhone X betont und das scheint auch in diesem und nächstem Jahr so zu bleiben.

Das heißt nicht, dass ein Sensor unter dem Display für immer ausgeschlossen ist, aber zumindest im Moment hat Apple kein Interesse daran. Man ist der Meinung, dass Face ID die bessere Technologie ist. Außerdem hat bisher noch kein Hersteller mit einem Produkt für den weltweiten Massenmarkt den 3D-Scanner von Apple kopiert.

Apple besitzt mit Face ID also weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal, auch denn die ersten Android-Smartphones mit so einem Sensor bald kommen werden. Huawei wird vermutlich mit dem Mate 20 Pro das erste Modell anbieten, welches die Technologie besitzt und dann auch weltweit in vielen Ländern verkauft wird.

Android-Hersteller mit Sensoren unter dem Display

Die Android-Hersteller konzentrieren sich jedoch erst mal auf Sensoren unter dem Display und Ende 2018 sowieso Anfang 2019 werden viele Modelle damit ausgestattet sein. Unter anderem weil die Technologie derzeit Fortschritte macht und auch weil der Ultrasonic-Sensor (es gibt hier 2 Technologien) nun in die Massenproduktion geht.

Für Hersteller wie Samsung, Oppo und Co ist diese Technologie also nicht nur eine Alternative zu Face ID, sie können diese auch als bessere Alternative vermarkten, da es Apple nicht nutzt. Das werden sicher einige machen, Samsung soll ja angeblich beim Galaxy S10 auf einen Ultrasonic-Sensor unter dem Display setzen.

Ich bin gespannt, ob es dabei bleiben wird. Natürlich wird Apple weder in diesem, noch im nächsten und ich glaube auch nicht 2020 auf einen solchen Sensor setzen. Man hat sich letztes Jahr ganz klar zu Face ID als bessere Technologie geäußert, da muss man nun alleine aus Marketing-Gründen 3-4 Jahre warten.

Ein Comeback von Touch ID unter dem Display ist sicher nicht ausgeschlossen, aber wenn Face ID immer besser wird, dann ist es für Apple auch nicht notwendig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.