Apple iPhone X: Wohl nur sehr wenige Modelle zum Marktstart

Apple Iphone X

In einer Woche geht es los, dann wird man das Apple iPhone X vorbestellen können. Marktstart ist dann 3. November, also in genau zwei Wochen.

In den letzten Jahren hat sich das mit dem Anstehen für ein neues iPhone etwas gelegt und beim iPhone 8 gab es nur vereinzelt ein paar kurze Schlangen. Beim X wird das mit Sicherheit komplett anders aussehen, denn das neue iPhone dürfte laut Ming-Chi Kuo extrem rar bei den Vorbestellungen und am Release-Tag sein.

Kuo behauptet, dass Apple gerade mal 2-3 Millionen Einheiten zum Marktstart parat hat. Es gab in den letzten Wochen einige Probleme mit Bauteilen, unter anderem dem neuen Sensor für Face ID auf der Front, aber es gab auch mit Bauteilen für die Antenne Probleme. Die Situation soll sich im November entspannen.

Apple verkauft an einem Launch-Wochenende auch gerne mal über 10 Millionen Einheiten von einem neuen iPhone. Gehen wir mal davon aus, dass das iPhone X eine hohe Nachfrage wie das iPhone 6 damals haben wird, dann wird man diese definitiv nicht befriedigen können. Noch nicht mal im Ansatz.

Die spannende Frage wird lauten: Spart man sich womöglich den Verkauf in den Apple Stores am 3. November und liefert die ersten Modelle womöglich nur an Vorbesteller aus? Und falls ja, wie wird der Vorverkauf kommenden Freitag laufen? Wird man überhaupt eine Chance über die Webseite haben, oder sind die Modelle sofort über die App weg? Künstliche Knappheit hin oder her, wer ein iPhone X in zwei Wochen in den Händen halten möchte muss schnell sein. Sehr schnell.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.