Apple iPhone Xs, Xs Max und Xr: Namen dank Apple-Webseite bestätigt

Apple Iphone Xs Max Header

Dank der offizielle Apple-Webseite wissen wir nun auch, dass die neuen iPhone-Modelle: Xs, Xs Max und Xr heißen werden. Apple listet die Namen selbst.

Überraschen dürfte diese Meldung so wenige Stunden vor der Ankündigung vermutlich niemanden mehr, denn vor allem iPhone Xs ist seit 2 Wochen bekannt. Unter anderem weil ein Pressebild auf der Webseite von Apple entdeckt wurde, welches diesen Namen hatte. Was aber weiterhin unklar ist: Wie man es am Ende genau schreibt.

Möglich wären iPhone Xs, iPhone XS und iPhone X S. Mit einem Leerzeichen rechne ich nicht und würde auf einen kleinen Buchstaben tippen. Apple hat zwar auch schon ein großes S bei den iPhones genutzt, doch seit dem iPhone 5s ist das S klein.

Apple Iphone Xs Max Xr Namen

Statt einem Plus-Modell wird es nun ein Max-Modell geben. Das iPhone Xs soll ein 5,8 Zoll großes Display besitzen und das iPhone X ablösen und das iPhone Xs Max wird die große Variante davon. Quasi ein iPhone 8 Plus ohne Rand. Das ist seit Monaten bekannt und hier wird es nachher glaube ich auch keine Überraschung geben.

Apple iPhone Xr mit LC-Display

Beim Namen des „günstigeren“ iPhones haben wir lange spekuliert, neben iPhone 9 stand auch immer wieder iPhone Xc (wegen iPhone 5c) im Raum. Doch die Hinweise wurden konkreter und bei Apple wurde nun ebenfalls das iPhone Xr entdeckt.

Die Seite mit den Hinweisen zu den Modellen ist schon wieder offline, doch wir wissen dank dieser auch, dass es das übliche Zubehör geben wird. Sprich Leder- und Silikon-Hüllen in unterschiedlichen Farben. Damit dürfte das Geheimnis rund um den Namen nun endgültig abgehakt sein. Hätte ich nicht unbedingt mit gerechnet.

Es wird zwar ein S-Jahr, aber spätestens mit dem „S“ am Ende werden glaube ich noch weniger Menschen Zehn (Ten) sagen, sondern es ist nur das „xs“. Apple iPhone Ten S Max, da kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass sich das durchsetzt 😀

Ich bin mal gespannt, wie es Tim Cook nachher aussprechen wird.

PS: Die Apple Watch Series 4 ist dort ebenfalls entdeckt worden, jedoch mit 40 und 44 mm Bändern. Die aktuelle Watch besitzt 38 und 42 mm Bänder. Eigentlich hieß es aber mal, dass aktuelle Bänder mit der neuen Watch kompatibel sein werden. Vielleicht wird Apple sie aber auch nur anders nennen, denn das Gehäuse wird wohl gleich bleiben, es soll nur das Display größer (beziehungsweise der Rand darum kleiner) werden. Also:

  • Apple Watch Series 4 (40 mm)
  • Apple Watch Series 4 (44 mm)

Apple iPhone Xs: Meine Prognose

Quelle ATH (via The Verge)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.