Apple übernimmt PowerbyProxi für eine „kabellose Zukunft“

Apple Airpower
Apple AirPower Qi-Platte

Apple hat heute bestätigt, dass man PowerbyProxi übernimmt, ein kleines Unternehmen aus Neuseeland, das sich auf kabelloses Laden spezialisiert hat.

Es kommt nicht oft vor, dass Apple kleinere Übernahmen bestätigt. Normalerweise gibt es immer eine Standard-PR-Antwort, in der man es nicht bestreitet, aber auch nicht bestätigt. Bei PowerbyProxi ist das anders, die Übernahme wurde durch Dan Riccio von Apple offiziell bestätigt. Das Team sei laut Riccio eine tolle Ergänzung für das Team von Apple, gemeinsam möchte man an der kabellosen Zukunft arbeiten.

We want to bring truly effortless charging to more places and more customers around the world.

Das iPhone 8 und iPhone X sind die ersten Apple-Produkte mit Qi, die Apple Watch kann zwar auch kabellos geladen werden, hier setzt Apple aber auf einen eigenen Standard. Es ist unklar welche Pläne man mit PowerbyProxi hat und was Apple für das Unternehmen auf den Tisch gelegt hat. Auf der offiziellen Webseite könnt ihr euch einen kleinen Eindruck über das Unternehmen und die Produkte machen.

Quelle Stuff (via 9TO5Mac)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität