Apple Karten: Flyover für 30 neue Städte

Flyover in Kiel

Apple hat dem hauseigenen Kartendienst wieder mal ein Update für die Inhalte der Flyover-Funktion spendiert.

In diesem Jahr hat Apple seinen Kartendienst um neue 3D-Daten für diverse Orte rund um den Globus bereits zweimal erweitert. Auch für deutsche Nutzer gab es immer mal wieder neues Material. Aktuell hat man Flyover-Material für 30 neue Orte hinzugefügt. In Deutschland ist nur Leipzig neu hinzugekommen, international und in den USA gibt es zudem 29 weitere Orte, welche die 3D-Ansichten aus der Luft bieten.

Liste der neuen Flyover-Städte (Klicken zum Anzeigen)


In den USA:

Catalina Island, California
Pinnacles National Park, California
Porterville, California
Visalia, California
Tallahassee, Florida
Martha’s Vineyard, Massachusetts
Springfield, Massachusetts
Omaha, Nebraska
Poughkeepsie, New York
Rochester, New York
Allentown, Pennsylvania
Columbia, South Carolina

International:

Leipzig, Germany
Naples, Italy
Palermo, Italy
Akita, Japan
Hagi, Japan
Hakodate, Japan
Hamamatsu, Japan
Kumamoto, Japan
Tsunoshima, Japan
Acapulco, Mexico
Cuernavaca, Mexico
Hermosillo, Mexico
La Paz, Mexico
Oaxaca, Mexico
Puebla, Mexico
Gijon, Spain
Vigo, Spain
Stoke-on-Trent, United Kingdom

Um die Flyover-Inhalte anzusehen, müsst ihr einfach die native Apple Karten-App unter iOS oder OSX öffnen, einen unterstützen Ort aufrufen und dann auf die Satellitenansicht umschalten. Je mehr ihr dann in die Karte herinzoomt, desto feiner werden die Details der 3D-Ansichten. Das Nachladen einer Zoomstufe kann allerdings manchmal etwas dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.