Apple macOS High Sierra: Nervigen Upgrade-Hinweis entfernen

Bei macOS habe ich gelernt ein paar Wochen bei großen Updates zu warten, immerhin ist der Mac mein Arbeitsgerät. High Sierra werde ich überspringen.

Über macOS High Sierra habe ich vor allem zu Beginn viele negative Schlagzeilen gelesen und es waren letztes Jahr so viele, dass ich nicht wie üblich nach knapp drei Wochen das Upgrade gemacht habe, sondern noch mit Sierra unterwegs bin. Vor allem als Nutzer eines iMac mit Fusion Drive habe ich mich dann am Ende gegen High Sierra entschieden und werde mal macOS 10.14 abwarten.

Eine Sache nervt mich aber regelmäßig: Apple möchte, dass ich das Update mache und lässt immer wieder ein Popup aufleuchten. Da kann man dann nur auf Details und Installieren klicken. Das Popup wäre schon so super nervig, doch es lässt sich noch nicht mal weg klicken. Man muss jedes Mal auf Details gehen und den App Store besuchen. Schließt man diesen, hat man für wenigen Wochen seine Ruhe.

Ich habe ehrlich gesagt nie wirklich nach einer Lösung gesucht, auch wenn ich es immer wieder vor hatte. Doch die gibt es und ich bin gestern zufällig bei The Verge über sie gestolpert. Es ist ganz simpel: Mac App Store öffnen, auf Updates gehen, den Banner mit einem Rechtsklick antippen und dann das aktivieren:

Macos High Sierra Hinweis

Das war es und laut einer Suche bei Google und den Kommentaren bei The Verge klappt das auch. Es ist anscheinend ein alter Tipp, ein Leser arbeitet bei einer Uni und schreibt, dass sie das dort bei jedem großen Update am Anfang so machen.

Ich weiß, es wird nicht viele Nutzer geben, die das Problem haben, aber wenn, dann wird euch dieser Tipp vermutlich genauso wie mir weiterhelfen. Hoffen wir mal, dass Apple im Herbst wieder ein besseres OS für die Macs verteilen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.