Apple öffnet iCloud Office für alle

icloud apple id online office

Apple hat die Cloud-Version von iWork nun auch für alle Kunden ohne Apple-Gerät geöffnet. Eine kostenfreie Apple-ID reicht aus, um den Dienst zu nutzen.

Damit erhalten alle interessierten Kunden Zugriff auf Pages, Numbers und Keynote, die an einen iCloud-Account geknüpft sind. Das Online-Office befindet sich offiziell weiterhin in einer Beta-Phase, was durch entsprechende Hinweise schnell ersichtlich wird. Wer das ganze einmal ausprobieren möchte, surft einfach beta.icloud.com an und erstellt dort einen Account. In diesem sind direkt 1 GB kostenfreier Speicher enthalten, der für die Dokumente genutzt werden kann.

iWork ist an die Optik von iOS angelehnt, kommt mit diversen Vorlagen daher und funktioniert schon recht solide. An Google Docs oder Microsoft Office kommt es meines Erachtens aber (noch) nicht heran.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung