Apple öffnet iCloud Office für alle

Hardware

Apple hat die Cloud-Version von iWork nun auch für alle Kunden ohne Apple-Gerät geöffnet. Eine kostenfreie Apple-ID reicht aus, um den Dienst zu nutzen.

Damit erhalten alle interessierten Kunden Zugriff auf Pages, Numbers und Keynote, die an einen iCloud-Account geknüpft sind. Das Online-Office befindet sich offiziell weiterhin in einer Beta-Phase, was durch entsprechende Hinweise schnell ersichtlich wird. Wer das ganze einmal ausprobieren möchte, surft einfach beta.icloud.com an und erstellt dort einen Account. In diesem sind direkt 1 GB kostenfreier Speicher enthalten, der für die Dokumente genutzt werden kann.

iWork ist an die Optik von iOS angelehnt, kommt mit diversen Vorlagen daher und funktioniert schon recht solide. An Google Docs oder Microsoft Office kommt es meines Erachtens aber (noch) nicht heran.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.