Apple Pay bei Rewe? Endgültige Entscheidung steht noch aus

Apple Pay REWE

Vor genau einer Woche tauchte auf YouTube ein Video auf, welches den Bezahlvorgang mit Apple Pay in einem Rewe-Supermarkt zeigte. Wie nun bekannt wurde, ist dies allerdings nicht als eine endgültige Entscheidung zu verstehen, dass Apple Pay auch zukünftig genutzt werden könne.

Dies teilte ein Rewe-Sprecher dem Wirtschaftsmagazin WirtschaftsWoche mit. Dieser bestätigte die Informationen über neue Bezahlterminals in Rewe-Märkten, welche auch NFC für kontaktloses Bezahlen ermöglichen. Auch habe man die Bezahlung per Apple Pay für einen Testlauf bereits freigeschaltet.

Allerdings wird der Test bereits in den nächsten Tagen wieder beendet. Ob Bezahlungen per iPhone und in Zukunft auch mit der Apple Watch dauerhaft akzeptiert werden, ist noch nicht entschieden. Dies dürfte auch von den Transaktionsgebühren abhängen, welche in den USA 0,15 Prozent betragen.

Sollte es jedoch zur Akzeptanz von Apple Pay kommen, dürften auch Benutzer anderer mobilen Betriebssysteme sowie von NFC-Kreditkarten profitieren. Ein Schritt in die richtige Richtung?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung