Apple wird fast das ganze Portfolio im Herbst aktualisieren

Apple hat den Fokus für Hardware in den letzten Jahren immer mehr auf den Herbst gelegt und auch in diesem Jahr wird wohl einiges kommen.

Ming-Chi Kuo, Analyst und Insider mit Quellen bei Zulieferern von Apple, hat sich mal wieder zu Wort gemeldet und ein bisschen über die kommenden Produkte von Apple geplaudert. Was wir mittlerweile glaube ich alle wissen: Es soll drei iPhones geben.

Ein iPhone mit 5,8 Zoll, quasi der Nachfolger des X, dann eins mit 6,5 Zoll, quasi eine größere Version vom X, und dann noch ein Modell mit LC-Display und 6,1 Zoll. Darüber hinaus berichtet er über zwei neue iPads: Die Pro-Modelle werden aktualisiert, es wird ein Modell mit 11 Zoll und eins mit 12,9 Zoll geben. Der Rand wird dünner, Touch ID wird verschwinden und die iPads bekommen erstmals Face ID.

Apple Ipad Pro 2018 Konzept

Apple plant außerdem ein Prozessor-Upgrade für das MacBook und MacBook Pro und es soll ein „günstiges“ neues MacBook geben. Das MacBook Air fliegt dieses Jahr wohl raus und wird ersetzt, doch konkrete Details fehlen hier noch. Es soll ein preiswertes Modell mit 12 Zoll kommen. Bei den iMacs steht auch ein Update an, hier spricht er von einem Performance-Update für die Displays. Sehen wir iMacs mit 120Hz?

Und nun die etwas größere Überraschung: Der Mac Mini soll aktualisiert werden. Nach fast vier Jahren soll Apple tatsächlich mal wieder eine neue Version geplant haben.

Das Display der Apple Watch wird dieses Jahr wachsen, Kuo spricht von 40 und 45 mm (bisher sind es 38 und 42 mm). Es ist aber unklar, ob die Watch größer, oder der Rand ums Display kleiner wird. Ich denke es wird eine Mischung aus beidem.

Apple Watch Series 4 Konzept

Die neuen AirPods und die AirPower-Ladematte sollen laut Kuo im dritten Quartal in die Produktion gehen, dürften also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein.

Folgende Fragen: Was ist mit dem Apple TV? Was ist mit dem iPad mini? Und wie sieht es mit dem iPhone SE aus? Beim Apple TV reicht die Hardware glaube ich bis Herbst 2019 locker aus, das iPad mini ist leider Geschichte, beim iPhone SE wird es dann aber interessant. Hier gab es 2017 und 2018 viele Gerüchte über einen Nachfolger.

Es ist außerdem offen wann Apple die Produkte zeigen wird. Ich denke nicht, dass man alle auf dem üblichen iPhone-Event im September präsentiert. Möglich wäre mal wieder ein zweites Event im Oktober (für die Macs und iPads). Es ist auf jeden Fall einiges an Hardware geplant und spannend wird auch wie Apple im Herbst mit der Tastatur-Kritik bei den MacBooks umgeht. Bleibt man bei der aktuellen Tastatur? Gibt es eine neue Generation? Viele offene Fragen, es wird eine spannende Zeit für Apple.

Quelle MacRumors Konzeptbilder 9TO5Mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.