Apple und IBM gehen weltweite Partnerschaft ein

apple-header

Wie Apple aktuell per Pressemitteilung verkündet, geht man mit IBM eine weltweite Partnerschaft ein, um Enterprise Mobility zu verändern.

Ziel der Partnerschaft ist es, Mobilität in Unternehmen durch eine neue Kategorie an Apps zu verändern, die IBMs Big Data und Analytik-Fähigkeiten auf iPhone und iPad bringen. Die neuen IBM MobileFirst für iOS-Lösungen werden dabei in einer exklusiven Zusammenarbeit entwickelt. Als Teil des exklusiven IBM MobileFirst für iOS-Abkommens wird IBM zudem iPhones und iPads mit den branchenspezifischen Lösungen an Unternehmenskunden weltweit verkaufen.

Weitere Informationen zu den neuen Lösungen von Apple und IBM finden sich bei IBM und Apple. Die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Details findet sich im Apple Pressebereich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.