Apple und IBM gehen weltweite Partnerschaft ein

Marktgeschehen

Wie Apple aktuell per Pressemitteilung verkündet, geht man mit IBM eine weltweite Partnerschaft ein, um Enterprise Mobility zu verändern.

Ziel der Partnerschaft ist es, Mobilität in Unternehmen durch eine neue Kategorie an Apps zu verändern, die IBMs Big Data und Analytik-Fähigkeiten auf iPhone und iPad bringen. Die neuen IBM MobileFirst für iOS-Lösungen werden dabei in einer exklusiven Zusammenarbeit entwickelt. Als Teil des exklusiven IBM MobileFirst für iOS-Abkommens wird IBM zudem iPhones und iPads mit den branchenspezifischen Lösungen an Unternehmenskunden weltweit verkaufen.

Weitere Informationen zu den neuen Lösungen von Apple und IBM finden sich bei IBM und Apple. Die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Details findet sich im Apple Pressebereich.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.