Apple veröffentlicht macOS Sierra

Apple hat heute wie erwartet den Startschuss für das Upgrade auf macOS Sierra gegeben. Es kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Kurz nach der iPhone-Keynote kommunizierte Apple nicht nur den Termin für iOS 10, sondern auch macOS Sierra. Das große Update für Macs steht ab sofort zum kostenlosen Download im Mac App Store bereit. Geht also einfach mal in den Store und sucht nach dem Update. Vergesst nicht vorher ein Backup zu machen.

Im Fokus des Updates steht Siri, denn der digitale Assistent ist jetzt auch auf dem Desktop verfügbar. Ebenfalls neu ist eine allgemeine Zwischenablage für iOS und macOS (Satz auf dem Mac kopieren und auf dem iPhone einfügen), optimierter Speicherplatz und die Option den Mac mit der Apple Watch zu entsperren.

Alle Details zu macOS Sierra

Der Ansturm auf das Update ist in den ersten Minuten und Stunden in der Regel sehr groß und es kann zu Verzögerungen beim sowieso schon großen Download führen. Bringt also etwas Zeit mit. Während ihr wartet, könnt ihr euch ja schon mal auf der Webseite von Apple umschauen und die neuen Funktionen studieren.

Falls ihr nicht wisst, ob euer Mac unterstützt wird und vielleicht nicht am Desktop sitzt, dann könnt ihr alle Details zum Upgrade bei Apple nachlesen. Die neue Software ist also da, jetzt fehlt nur noch die neue Hardware. Mal schauen, wann Apple zu einem Event einladen wird. Ich tippe auf eine Oktober-Keynote.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.