Die Apple Watch rückt in den Fokus des Unternehmens

Apple Watch Series 4 Header

Für viele war diese Woche nicht das neue iPhone, sondern die neue Apple Watch das Highlight von Apple. Auch für den Apple-Chefdesigner Jony Ive.

In einem Interview mit der Washington Post hat er verraten, dass die neue Watch sehr viel Aufmerksamkeit von ihm bekam und ihm „jeder Knochen seines Körpers verrät“, dass dieses Gadget unglaublich wichtig ist. Auch in Unabhängigkeit vom iPhone.

Apple liebt es persönliche Produkte zu machen und die Watch ist das persönlichste Produkt der letzten Jahre. Die Apple Watch hilft es immer mit dem Netz verbunden zu sein, so Ive, man wird aber gleichzeitig immer unabhängiger vom iPhone.

Berichte, die ich nach dem Schritt zu LTE letztes Jahr auch immer häufiger gelesen habe. Jony Ive freut es, dass die Apple Watch teilweise einen großen Einfluss auf das Leben der Menschen hat, die neuen Funktionen wie EKG setzen genau da an.

Apple Watch: Fokus auf Health und Fitness

Während die Apple Watch am Anfang als Mini-iPhone mit Apps am Handgelenk vermarktet wurde, so dreht sich bei den Keynotes mittlerweile alles um Health und wie die Apple Watch im Alltag helfen kann. Ich weiß auch gar nicht, wann Apple das letzte Mal einen App-Entwickler für Watch-Apps auf der Bühne hatte.

Stattdessen war auf der Keynote diese Woche der Chef der FDA (USA) auf der Bühne und man hatte das Gefühl, dass Apple da ein halbes Krankenhaus ans Handgelenk bringen möchte. Der größere Screen wird bei der Unabhängigkeit vom iPhone helfen, gleichzeitig ist er aber nicht so groß, um selbst abhängig zu machen, so Ive.

Apple Watch Series 4 Header

Ich muss gestehen: So langweilig die neuen iPhones auch sind und vermutlich sein sollen, die neue Apple Watch ist ein großer Schritt. Als Fan der Watch, der seit der ersten Generation jeden Tag ein Modell am Arm trägt, freut mich diese Entwicklung.

Ich muss sogar sagen, dass die Watch bei mir oft eine zentralere Rolle als das iPhone einnimmt und ich mittlerweile auch schon überlege den Schritt in Richtung LTE und Unabhängigkeit zu gehen. Wenn da nur die eSIM-Situation in Deutschland nicht wäre. Ein Vertrag bei der Telekom und Vodafone ist aktuell leider Pflicht.

Aber das wird sich ändern und die Apple-Keynote diese Woche hat gezeigt, dass die Watch vielleicht nicht so lukrativ wie das iPhone geworden ist, aber sie ist bei Apple so stark in den Fokus gerückt, dass Ive in einem Interview mit der Washington Post nicht nur die neuen iPhones ignoriert, sondern auch noch von einer Unabhängigkeit von seinem iPhone spricht. Ich bin gespannt wohin die Reise hier gehen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.