Apple Watch: Vorerst kein Verkauf im normalen Einzelhandel

Apple Watch Apps Header

Am Freitag in einer Woche wird die Apple Watch in den Vorverkauf gehen und am 24. April ist sie dann erhältlich. Wer die neue Smartwatch aber in einem normalen Elektronikladen kaufen möchte, dürfte enttäusch sein.

Derzeit macht eine Meldung von The Telegraph die Runde, in der es um die Apple Watch und den Verkauf im Einzelhandel geht. Apple hat sich hier gegen einen Verkauf bei Carphone Warehouse, einem der größten Anbieter in UK, entschieden. Warum? Darüber wollte der Chef nicht im Detail sprechen, doch er hätte die neue Smartwatch von Apple gerne ins Angebot aufgenommen.

Die deckt sich in etwa mit dem, was ich momentan höre. Apple wird die neue Apple Watch nicht wie ein iPhone anbieten und mit den üblichen Partnern zusammenarbeiten, man geht hier neue Wege. Wer die Apple Watch bei den Netzbetreibern, in einem Elektronikmarkt wie Media Markt, oder auch in den großen Online Shops sucht, dürfte erst mal enttäuscht werden. Zumindest beim Marktstart möchte man sie bevorzugt über die Apple Stores verkaufen.

Für die teuren Edition-Modelle soll sich Apple an Shops mit Luxusprodukten orientiert haben. Dies ergibt Sinn, doch das günstigste Modell für 450 Euro wäre mit Sicherheit auch in anderen Shops beliebt gewesen. Von offizieller Seite gibt es allerdings noch keine konkreten Informationen zum Verkauf der Apple Watch, hier müssen wir also erst mal den 10. April abwarten. Zum Start dürfte der beste Weg sowieso der eigenen Online Store von Apple sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.