Apple watchOS 5: Konzept mit Ambient Display und mehr

Apple Watchos 5 Konzept Header

Diese Woche bin ich auf ein interessantes Konzept zu Apples watchOS gestoßen, welches ein paar interessante Ideen für die Uhr mitbringt.

Es wird vermutlich noch ein paar Monate dauern (Tipp: WWDC 2018 im Juni), bis wir watchOS 5 sehen werden, doch ein neues Konzept stellt schon mal eine Wunschliste auf, die ich so unterschreiben kann. Ich habe es in meinem Fazit zur Apple Watch ja schon angemerkt: Watchfaces von Drittanbietern wären endlich überfällig.

Apple Watchos 5 Konzept Ambient Display

Was ich vergessen habe: Ein Ambient Display wäre auch nett. Also ein Display, das immer an ist. Dann wegen mir mit einem reduzierten Watchface, damit es nicht so sehr auf den Akku geht. Aber die Akkuleistung der Apple Watch ist mittlerweile gut genug, um so einen Modus zu unterstützen. Man könnte ihn ja auch optional für die Nutzer machen, so könnte man das am Ende selbst entscheiden.

Das Konzept stammt von Matt Birchler, der in seinem Blog nicht nur Bilder, sondern auch einen längeren Text mit Vorschlägen verfasst hat. Die meisten davon kann ich gut verstehen. Es sind Details, aber einige davon würde ich mir auch wünschen.

Apple Watchos 5 Konzept Siri

Schlaftracking benötige ich nicht, aber Apple hat letztes Jahr Beddit übernommen, ich kann mir also gut vorstellen, dass es mit watchOS 5 kommt. Was ich aber auch immer wieder feststelle und in Matts Beitrag gesehen habe: Eine Akkuanzeige des iPhones auf der Watch wäre super. Es sind wie gesagt viele Kleinigkeiten, keine wirklich notwendigen Features (bis auf die Watchfaces) und ich bin gespannt, was Apple für die kommende Generation von watchOS geplant hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.