Apples dreckige Cloud – Weltweite Greenpeace-Aktion in Apple-Läden (Video)

Oha, eben erreicht mich eine Mail von Greenpeace, welche folgendes Video und einige Infos zu einer Greenpeace-Aktion in Apple-Läden enthält. Greenpeace wirft Apple (und auch Microsoft sowie Amazon) vor, eine „dreckige Cloud“ zu betreiben. Damit ist gemeint, dass Apple den Strom für die hauseigene iCloud nicht aus regenerativen Energien bezieht. In diesem Zusammenhang gab es also gestern eine Putzaktion in einigen Apple-Läden, die natürlich nur symbolischen Charakter hatten. Apple hat den Angaben von Greenpeace bereits widersprochen und stellt diese als fehlerhaft dar. Einen (grünen) Daumen nach oben haben übrigens Google, Yahoo und Facebook erhalten, da diese Unternehmen vermehrt auf erneuerbare Energien setzen. 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones

Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance in Firmware & OS

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird in China verteilt in Firmware & OS

Instagram: Facebook kopiert TikTok in Social

Samsung Galaxy S11: Loch im Display bleibt in Smartphones