Archos 50/55 Graphite: Neue Einsteiger-Smartphones mit Dual-Kameras angekündigt

Im Rahmen des MWC 2017 hat auch Archos zwei neue Smartphones vorgestellt, die trotz ihrere Dual-Kameras nicht sonderlich spannend zu sein scheinen. Auf den Markt kommen sollen das Archos 50 Graphite und Archos 55 Graphite zudem erst im Juni 2017.

Archos 50 Graphite

Abgesehen von der mit 13 bzw. 2 Megapixeln auflösenden Dual-Kamera erhält man beim Archos 50 Graphite kaum aktuelle Technik. So löst das 5 Zoll große IPS-Display des Smartphones nur mit HD auf und der verbaute MediaTek MT6737 Quad-Core-Prozessor kann lediglich auf 1 GB RAM zurückgreifen

Des Weiteren sind 16 GB an internem Speicher verbaut und Selfies können mit einer Auflösung von 5 Megapixeln geschossen werden. Zu guter Letzt ist zumindest Android 7.0 Nougat als Betriebssystem vorinstalliert, ein 2.400 mAh starker Akku garantiert eine durchschnittliche Laufzeit.

Archos 55 Graphite

Etwas besser ausgestattet kommt das Archos 55 Graphite daher, jedoch fällt hier die HD-Auflösung aufgrund des mit 5,5 Zoll größeren Displays stärker ins Gewicht. Dafür wird der MediaTek MT6737 zumindest von 2 GB RAM flankiert und der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh.

Abgesehen davon ist die restliche Ausstattung mit einer 13-Megapixel-Dual-Kamera, einer 5-Megapixel-Frontcam und einem Fingerabdrucksensor identisch. Wie sein kleinerer Bruder kann das 55 Graphie zwei SIM-Karten aufnehmen und wird mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert.

Dem Hersteller zufolge werden die beiden Einsteiger-Modelle der Graphite-Reihe erst im Juni 2017 in den Handel gelangen. Informationen zu den Preisen der Geräte liegen noch nicht vor, allzu hoch werden diese aber sicherlich nicht ausfallen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate 30 Pro startet in Europa in Smartphones

OnePlus 8 Pro: Skizze soll ersten Leak bestätigen in Smartphones

Audi zeigt den e-tron Sportback in Mobilität

Kein Android Auto: Porsche-Fahrer nutzen Apple iPhone in Mobilität

Xiaomi 9T Pro: Nachfolger im Dezember in Smartphones

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones