Archos 50c und 55 Platinum vorgestellt

AC55PL-BLUE_front-back-side-lollipop

Archos bringt mal wieder neue Smartphones auf den Markt, die sich wie üblich im unteren Preissegment ansiedeln. Es handelt sich um das Archos 50c Platinum und Archos 55 Platinum.

Technisch kommt dabei, wie zu erwarten war, bekannte Standardkost zum Einsatz. Das 50c Platinum verfügt über ein 5 Zoll großes Display, während das ARCHOS 55 Platinum mit einem 5,5-Zoll-Display daherkommt. Beide Screens lösen mit 1280 x 720 Pixel auf. Weiterhin verbaut sind jeweils ein Quad-Core mit 1,2 GHz, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, ein microSD-Slot für microSD-Karten bis 64 GB, Dual SIM (1 Mini SIM + 1 Micro SIM), WiFi 802.11 b/g/n, BT, GPS, UKW Radio, Frontkamera 2 MP, Hauptkamera 13 MP Autofokus + LED-Blitz und ein 2400 mAh (50c Platinum) bzw. 2000 mAh (55 Platinum) Akku. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz.

Die beiden Smartphones kommen Anfang Oktober 2015 in den Handel. Das Archos 50c Platinum ist für 99,99 Euro UVP zu haben, für das Archos 55 Platinum gilt eine Preisempfehlung von 129,99 Euro. Im Lieferumfang beider Smartphones sind eine Display-Schutzfolie sowie ein Crystal Case beinhaltet.

50CPL-BLUE-front-back-side-lollipop

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software