Archos PC Stick: Weiterer Windows-Stick für 120 Euro angekündigt

Archos_PC_Stick_2

Wurden in den letzten Tagen schon einige Windows-Sticks von i.onik und Lenovo vorgestellt, hat nun auch der französische Konzern Archos ein solches Produkt präsentiert. Der Archos PC Stick soll dabei direkt mit Windows 10 ausgeliefert werden, zudem ist der Preis mit 120 Euro nicht allzu hoch angesetzt.

Obwohl die HDMI-Sticks mit Windows-Betriebssystem lediglich für bestimmte Einsatzzwecke geeignet sind, scheinen derzeit mehr und mehr Hersteller diese Produktkategorie für sich zu entdecken. Nach i.onik, Lenovo, Intel und Co. hat nun auch Archos mit dem PC Stick ein eigenes Gerät aus dem Sack gelassen, das sich im Bezug auf die technischen Daten selbstverständlich nicht von der Konkurrenz abheben kann.

Archos_PC_Stick_1

So verfügt der Windows-Stick über einen 1,33 GHz schnellen Intel Atom Z3735F Quad-Core-SoC, 2 GB RAM und 32 GB an erweiterbarem internen Speicher. Neben dem männlichen HDMI-Anschluss, über den der Stick mit einem Monitor verbunden wird, gibt es selbstverständlich auch noch einen microUSB-Port zur Stromversorgung. Sollte die USB-Buchse schon von einem Peripherie-Gerät belegt sein, können Mäuse und Tastaturen natürlich auch per Bluetooth verbunden werden. Wlan ist außerdem, vermutlich nach dem n-Standard, ebenfalls mit an Bord.

Pünktlich zum Start von Windows 10 Ende Juli möchte Archos den PC Stick im Rahmen einer „Back to School“-AKtion zum Preis von 119,99 Euro nach Deutschland bringen. Da der Stick dann ab Werk mit Windows 10 daherkommen wird, ersparen sich alle Käufer zumindest das Upgrade, welches bei anderen Geräten aber auch kostenlos vorgenommen werden kann.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.