Arduboy Mini von Kevin Bates vorgestellt

Arduboy Mini

Vor einiger Zeit hatte ich hier mal vom Arduboy berichtet. Einer kleinen Spielekonsole im Gameboy-Look mit einem Arduino-Prozessor.

Der Entwickler Kevin Bates bastelte in letzter Zeit wieder an verschiedenen Dingen. So konnte man auf Twitter seine Lötversuche an flexiblen Platinen anschauen, was wohl der Grund für diese Übungen war, scheint der Arduboy Mini gewesen zu sein. Im folgenden Tweet gab er mal eben bekannt, den Arduboy Mini als Open Source Game Development Plattform zu basteln.

Natürlich gibt es dieses Mini-Dings auch in Bewegtbild zu bestaunen. Mir persönlich wäre er definitiv zu klein und ich hätte lieber eine Erweiterung für den Arduboy, mit dem man bequem mehrere Spiele drauf speichern könnte, aber davon habe ich bisher nur Bastelarbeiten von anderen Geeks gesehen. Aber ich schweife ab – hier nun das Video vom Arduboy Mini:

In diesem Beitrag könnt ihr weitere Details zum Arduboy Mini nachlesen. So oder so ein schickes Konzept und immer wieder schön zu sehen, was auf so einer Größe alles möglich ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.