Asus Padfone ausgepackt (Video)

In meinem Artikel zur Post-PC-Ära und Zukunft der Ökosysteme habe ich gestern auch das Asus Padfone als ein gutes Beispiel für experimentelle Geräte genannt. Eigentlich sind es vier Geräte, ein Smartphone, ein Tablet und passend dazu gibt es noch eine Tastatur-Dock und einen interessanten Stift, welcher im Tablet-Modus auch als Headset zum Telefonieren verwendet werden kann. Grundlage ist das Smartphone, welches man in das passende Tablet stecken kann und welches dann mit der passenden Tastatur, die man wiederum am Tablet befestigt, zu einem kleinen Laptop wird.

Für mich persönlich ist das Konzept sehr interessant, zum einen habe ich bisher eigentlich gute Erfahrungen mit Asus gemacht, zum anderen wagt der Hersteller sich hier auch als erster auf ein neues und, meiner Meinung nach, sinnvolles Terrain. Wann das Asus Padfone in Deutschland auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. Zumindest wird es noch genau wie die UVP noch nicht von Asus kommuniziert. Bei Netbooknews hat man allerdings ein Testgerät erhalten und dieses mal ausgepackt, passend dazu gibt es auch ein ausführliches Video, welches euch das Gerät etwas näher bringt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones