ASUS Padfone Mini bei NCC aufgetaucht

ASUS Padfone Mini NCC Screenshot

Ende Oktober tauchte das Padfone Mini von ASUS zuerst in einem Benchmark auf, nun zeigt es sich einmal: Dieses Mal wurde es in einem Eintrag bei der taiwanischen Zulassungsbehörde NCC, sozusagen dem Gegenstück zur US-amerikanischen FCC, gesichtet.

Auch dieses Mal gibt es leider keine Bilder des Gerätes zu sehen. Sicher aber scheint: Die Vorstellung des Smartphone-Tablet-Hybriden dürfte nur noch kurz bevor stehen. Auf das Gerät selbst bin ich persönlich gespannt. Das erste 7“-Fonepad gefiel mir vor allem wegen der schlechten Performance gar nicht, mit dem Fonepad Note 6 komme ich hingegen super zurecht. Auch der Preis, den ASUS für das Gerät ansetzen wird, dürfte ein sehr interessanter Aspekt werden.

Der Vollständigkeit halber noch einmal die Spezifikationen, die wir aus dem oben verlinkten Benchmark entnahmen: Das Padfone Mini wird einem 4“ großen qHD-Display (540 x 960 Pixel), einen 1,4 GHz Qualcomm Snapdragon S4 MSM8226 Quad-Core-Prozessor und Android 4.3 unter der Haube daherkommen. Das Tablet-Dock wird dann aller Vorraussicht nach eine Bildschirmdiagonale von 7“ aufweisen.

Wie gesagt: Ich bin gespannt darauf. Die Kombination aus 4“-Smartphone mit 7“-Tablet-Dock ist sicherlich nicht uninteressant. Hier kommt es vor allem auf den Mehrwert an, den diese Kombination bieten soll, denn der ist bei dem kleineren 7“-Dock auf den ersten Blick doch geringer, als wenn man ein 10“ großes Dock und dadurch eben mehr Platz für Inhalte hat.

Quelle VR-Zone via TabletHype

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.