Asus stellt neues PadFone Infinity vor

asus_padfone_infinity

Auf dem Mobile World Congress 2013 präsentierte Asus eine neues PadFone Infinity und nur wenige Monate später hat man auch schon einen Nachfolger parat. Das war zu erwarten, denn schon im August zeigte sich das neue Gerät auf den ersten Bildern. Zur neuen Ausstattung gehört jetzt ein 2,2 GHz getakteter Snapdragon 800 mit vier Kernen und der Speicher kann über einen microSD-Slot erweitert werden. Dafür gibt es nur noch Modelle mit 16 GB und 32 GB. Das neue PadFone Infinity soll in zwei Farben erhältlich sein, nämlich „Titanium Black“ und „Platinum White“.

Die Software wurde ebenfalls überarbeitet und das neue Modell wird direkt mit Android 4.2 ausgeliefert. Das erste PadFone Infinity soll dieses Update allerdings auch erhalten. Die Kamera mit ihren 13 Megapixel ist theoretisch die gleiche, Asus hat jedoch an der Software gearbeitet und nennt das ganze PixelMaster. Das soll vor allem dafür sorgen, dass man bei Dunkelheit bessere Bilder machen kann. Bei der Präsentation hat man auch einen Vergleich mit der Konkurrenz gezeigt. Ob und wann das neue PadFone Infinity nach Deutschland kommen wird ist unklar, in den USA liegt der Preis jedenfalls bei 640 Dollar für das Gerät und 240 Dollar für das Dock.

the-new-padfone-infinity-pixelmaster

quelle engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.