Asus Transformer Book Trio mit Android und Windows offiziell vorgestellt

Tablets

Die Computex in Taipeh ist auch gerne mal ein Schauplatz für Geräte, die auf den ersten Blick ganz interessant sind und bei denen man auch ein Konzept erkennen kann, die es auf dem Markt aber sehr schwer haben werden. Eines davon ist für mich das Transformer Book Trio, welches Asus ganz stolz das erste “3-in-1-Notebook” nennt. Das Gerät soll Tablet, Notebook und Desktop vereinen und weil das nur schwer mit einem Betriebssystem geht, hat man sich direkt für eine Mischung aus Android Jelly Bean und Windows 8 entschieden. Die reine Tablet-Version soll “zum Spielen” da sein und “zum Arbeiten” gibt es dann eine passende Tastatur-Station. Es gibt zwei Prozessoren an Bord, einmal eine i7 Haswell CPU und dann ein energiesparender Atom-Prozessor. Die Akkulaufzeit soll bis zu 15 Stunden betragen. Für mich persönlich ist das Asus Transformer Book Trio reine Spielerei. Wie sieht das bei euch aus?

bild & quelle the verge


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.