Asus präsentiert USB-Monitor mit Typ-C-Anschluss

Mit dem MB169C+ hat Asus einen neuen USB-Monitor präsentiert, welcher erstmals auf einen Typ C USB-Anschluss setzt.

Wer auch unterwegs nicht auf den Komfort des Multi-Monitoring verzichten möchte, kann mit USB-Monitoren auf eine recht portable Lösung zurückgreifen. Lediglich über ein USB-Kabel mit dem Notebook verbunden, sind solche Konzepte bisher jedoch noch nicht wirklich ausgereift: Für die Übertragung von Videosignalen über USB ist eine spezielle Software von Nöten, durch die geringe Bandbreite ruckelt der Zweitmonitor merklich.

Mit USB Typ C könnten diese Probleme endlich der Vergangenheit angehören. Der Standard erlaubt die gleichzeitige Ausgabe von DisplayPort-Signalen währen der Stromversorgung. Um diese Vorteile nutzen zu können, präsentierte Asus nun den neuesten USB-Monitor und setzt dabei wieder auf ein 15 Zoll großes und mattes IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung.

Mit 0,8 kg findet der MB169C+ gut im Handgepäck Platz, eine (nicht allzu praktische) Aufstellmöglichkeit bietet die enthaltene Transporthülle. Heise Online spricht von einem Release im 1. Quartal und einer Preisangabe von etwa 150 Euro. Verglichen mit einem Marktpreis von 219 Euro für das aktuelle Modell ohne USB C erscheint dies fast etwas zu niedrig.

Quelle: Asus

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.