Asus ZenBook S (UX391) offiziell vorgestellt

Asus Zenbook S

Mit dem Asus ZenBook S (UX391) wurde im Rahmen der Computex 2018 auch noch ein etwas klassischeres Notebook der ZenBook-Reihe vorgestellt. Ab Ende Juni soll das 13,3 Zoll große Modell zu Preisen ab 1.099 Euro erhältlich sein.

Obwohl der Name des Asus ZenBook S (UX391) an das ZenBook Flip S erinnert, gibt es nicht allzu viele Gemeinsamkeiten zwischen beiden Produkten. So wird es das Asus ZenBook S sowohl in Varianten mit mattem 13,3-Zoll-Display geben, als auch solchen, bei denen ein Touchscreen mit UHD-Auflösung zum Einsatz kommt. Außerdem ist das Display nicht an einem 360-Grad-Scharnier angebracht.

Angetrieben wird das Notebook stets von aktuellen Intel-Prozessoren, wobei entweder ein Intel Core i5-8250U oder ein Intel Core i7-8550U gewählt werden können. Der Arbeitsspeicher besitzt eine Kapazität von 8 oder 16 GB und beim internen SSD-Speicher kann man zwischen 256 GB, 512 GB und 1 TB wählen. Mit seinem 50 Wh starken Akku soll das Asus ZenBook S dabei stets bis zu 13,5 Stunden Akkulaufzeit bieten.

Neben einer hintergrundbeleuchteten Tastatur kann das Asus ZenBook S (UX391) noch den integrierten Sprachassistenten Amazon Alexa sowie eine MIL-STD-810G-Zertifizierung vorweisen. An Anschlüssen gibt es zu guter Letzt 2x USB 3.1 Gen 2 (Thunderbolt 3),  1x USB 3.1 Gen 1 und eine Klinkenbuchse. Zum schnellen Entsperren ist zudem ein Fingerabdrucksensor in das Touchpad integriert.

Das nur 1,1 Kilogramm schwere Asus ZenBook S, welches sich dank Asus ErgoLift im geöffneten Zustand leicht anwinkelt, wird bereits Ende Juni in Deutschland erhältlich sein. Die Preise des Notebooks sollen dann bei 1.099 Euro starten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.