Asus Zenfone 3 soll im zweiten Quartal mit Fingerabdrucksensor erscheinen

Im Gegensatz zu den bisherigen Erwartungen soll das Asus Zenfone 2, zu dem ich erst kürzlich meinen Testbericht veröffentlichte, keinen Nachfolger auf der CES 2016 erhalten. Erscheinen wird das Asus Zenfone 3 angeblich erst im Mai bis Juni, ein Fingerabdrucksensor soll dafür erstmals mit an Bord sein.

Das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes scheint von Insidern neue Informationen zum geplanten Asus Zenfone 3 erhalten zu haben. Das kommende Flaggschiff-Modell des ebenfalls aus Taiwan stammenden Herstellers wird anders als bisher vermutet vermutlich nicht auf der CES 2016 gezeigt werden. Erscheinen soll das Zenfone 3 laut einem Tippgeber aus der Produktionskette angeblich erst im Mai bis Juni, wobei vom Einsatz eines Fingerabdrucksensors berichtet wird.

Bedenkt man, dass Asus vor wenigen Tagen erst das Zenfone 2 Deluxe in Deutschland auf den Markt gebracht hat, klingen die Gerüchte rund um einen verspäteten Start des Zenfone 3 ziemlich wahrscheinlich. Sollte das taiwanische Unternehmen das Smartphone dann im Mai bis Juni, eventuell sogar auf der Computex 2016, präsentieren, bleibt zu hoffen, dass ein Marktstart in Deutschland kurz darauf erfolgen wird. Das Zenfone 2 kam mit knapp zehn Monaten Verspätung hierzulande nämlich nicht gerade pünktlich in den Handel.

Quelle: DigiTimes

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.