Asus ZenFone 4: Update auf Android 8.0 Oreo wird ab sofort verteilt

Asus Zenfone 4

Asus hat damit begonnen für das eigene ZenFone 4 ein Update auf die aktuelle Android-Version 8.0 Oreo zu verteilen. Bis alle Geräte versorgt sind, wird den Angaben des Herstellers zufolge ungefähr eine Woche vergehen.

Nun erhält mit dem ZenFone 4 auch das erste Smartphone des taiwanischen Unternehmens Asus ein Update auf Android 8.0 Oreo. Verteilt wird die Aktualisierung seit dem 29. Dezember für das auch in Deutschland erhältliche Modell ZE554KL, auf dem es wie üblich in Form eines OTA-Updates ankommt.

Das sind die Neuerungen

Zu den Neuerungen der Firmware-Version mit der Bezeichnung V15.0405.1711.76 zählen unter anderem die mit Android 8.0 Oreo integrierte Autofill-API von Google sowie der Picture-in-Picture-Modus bei der Wiedergabe von Videos. Außerdem werden nun Android Instant Apps unterstützt, auf dem Homescreen finden sich die neuen Notification Dots und die Apps können von dort aus nun mit einem Swipe nach oben erreicht werden.

Das Android 8.0 Oreo Update für das Asus ZenFone 4, welches übrigens auch neue Emojis mitbringt, wird ab sofort anscheinend weltweit verteilt. Da Asus anmerkt, dass bis zu einer Verfügbarkeit auf allen Geräten bis zu eine Woche vergehen kann, solltet ihr jedoch nicht unruhig werden, falls ihr die Aktualisierung noch nicht angeboten bekommt. Bald werdet sicherlich auch ihr versorgt.

Quelle: Asus via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.