Asus Zenfone 6 mit ungewöhnlicher Notch aufgetaucht

Asus Zenfone 6 Prototype Leak

Voraussichtlich im Rahmen des MWC 2019 wird Asus sein neues Flaggschiff-Smartphone namens Asus Zenfone 6 präsentieren. Nun sind erste Bilder eines Prototypen aufgetaucht, die uns einen ersten Blick auf ein interessantes Notch-Design erlauben.

Erst war die Notch im Trend, nun verstecken sie einige Hersteller hinter einem Slider. Asus wählt beim kommenden Zenfone 6 nun anscheinend einen anderen Weg und versucht sie so klein wie möglich zu gestalten.

Erste Fotos eines Prototyps, die vom italienischen HDBlog veröffentlicht wurden, zeigen ein Smartphone, dessen Notch nur noch die Frontkamera enthält. Im Gegensatz zu Modellen wie dem OnePlus 6T und Huawei Mate 20 mit ihren Waterdrop-Notches sitzt die Notch beim angeblichen Asus Zenfone 6 allerdings nicht einmal mittig. Sie wurde ein ganzes Stück nach links verschoben und ist damit eher als Teil der Statusbar zu erkennen.

Das Design des Asus Zenfone 6-Prototyps ist sicherlich Geschmacksache, zumal trotz der seltsamen Notch nicht auf ein Kinn am unteren Ende verzichtet wird. Wäre ein solches nicht vorhanden gewesen, hätte ich mich persönlich mit der fehlenden Symmetrie der Front vielleicht noch anfreunden können.

Da auf den veröffentlichten Bildern lediglich ein Prototyp einer weit fortgeschrittenen Entwicklungsphase zu sehen ist, kann es gut sein, dass das Asus Zenfone 6 final etwas anders aussehen wird. Dennoch die Frage an euch: Könntet ihr euch mit einem solchen Design anfreunden?

Quelle: HDBlog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.