Asus Zenfone 3: AnTuTu-Benchmark könnte Ausstattung verraten

Im Rahmen der diesjährigen Computex wird Asus am 30. Mai vermutlich seine neuen Geräte der Zenfone 3 Serie präsentieren. Erste Informationen zu einem der Smartphones mit der Modellnummer Asus_Z016D wurden nun durch den AnTuTu-Benchmark bekannt.

Zwar konnte das Asus Zenfone 2 bereits mit einer guten Ausstattung aufwarten, in Deutschland gelangte es allerdings erst deutlich verzögert in den Handel, weshalb es seine Vorteile nicht mehr ausspielen konnte. Nun soll am 30. Mai endlich ein Nachfolger präsentiert werden, dessen Spezifikationen dank des AnTuTu-Benchmarks teilweise schon bekannt sind. Dieser listet das Smartphone nämlich mit einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display, Qualcomms aktuellen Snapdragon 820 Quad-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher.

Ebenfalls mit an Bord sein soll neben einer 8-Megapixel-Frontcam eine 23-Megapixel-Hauptkamera, die vermutlich etwas bessere Bilder als beim Zenfone 2 ermöglichen dürfte. Abgerundet wird die Ausstattung von 32 GB an internem Speicher und Android 6.0.1 Marshmallow.

Da Asus am 30. Mai neben dem Zenfone 3 wahrscheinlich auch noch eine Max- und eine Deluxe-Version präsentieren wird, wobei die erste mit einem größeren Akku und die zweite mit einer leicht besseren Ausstattung daherkommen dürfte, kann zur Zeit davon ausgegangen werden, dass es sich beim Asus_Z016D um das normale Zenfone 3 handelt. Zu welchem Preis und vor allem wann dieses in Deutschland erscheinen wird, werden wir vermutlich erst Ende Mai erfahren.

Quelle: Weibo via: GizChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.