Asus Zenphone: Konzept-Smartphone auf Basis der Transformer-Tablets

Der Designer Bob Freking hat sich die aktuellen Transformer-Tablets und ganz speziell das Infinity Pad von Asus vorgenommen und anhand dieses Designs ist das folgende Konzept für das Zenphone entstanden. Er nennt das Konzept auch „Transformer Infinity Phone“ und ich würde es als eine Mischung aus dem Padfone und Transformer Pad Infinity bezeichnen. Über mögliche Spezifikationen hat man sich auch Gedanken gemacht, hier sollen ein Super IPS+ Display mit 4 Zoll, ein Tegra 3 mit 1,9 GHz und eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite zum Einsatz kommen. Das Smartphone mit dem gebürsteten Metall wäre 8,5 Millimeter dünn und hätte 32 GB Speicher inklusive eines SD-Slots mit an Board. Also eigentlich sehr realistisch. Als OS kommt natürlich Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit der Option auf Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz. Weitere Bilder gibt es nach dem Break.

via conceptphones quelle bobfreking

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software