Audible startet Podcast-Angebot mit 22 exklusiven Formaten

Audible bringt ein eigenes Podcast-Angebot mit 22 exklusiven Formaten an den Start. Die Audible Originals Podcasts können kostenfrei von Abonnenten abgerufen werden und erscheinen im wöchentlichen Rhythmus.

Nach Spotify nimmt sich nun auch die Amazon-Tochter Audible dem Thema Podcasts an und bietet den eigenen Abonnenten ab sofort eine Auswahl aus 22 exklusiv produzierten Formaten an.

Hierfür arbeitet man mit bekannten Persönlichkeiten wie Micky Beisenherz, Oliver Polak und Ronja von Rönne sowie diversen Medienmarken – darunter dem Spiegel, brandeins und Vice – zusammen. Die 17 Podcasts in deutscher Sprache mit den Themengebieten Nachrichten & Interviews sowie Unterhaltung werden um fünf weitere englischsprachige ergänzt.

Jeden Monat zwei zusätzliche Formate

Abgerufen werden können die neuen Podcasts bei Audible ab sofort von allen Abonnenten des Dienstes, wobei anders als bei den Hörbüchern selbstverständlich der Zugriff auf alle ermöglicht wird. Neue Folgen erscheinen bei allen Formaten der Audible Originals Podcasts in einem wöchentlichen Rhythmus, sodass regelmäßig Nachschub geliefert wird. Monatlich sollen zudem immer zwei neue Formate hinzukommen, um die Auswahl zukünftig noch zu vergrößern.

Wie schon bei Spotify werden die Podcasts bei Audible vermutlich eher als Instrument zur Kundenbindung dienen und nur für wenige Neuabos sorgen. Solltet ihr den Dienst zum Preis von 9,95 Euro im Monat aber sowieso abonniert haben, sind die Podcasts eine gelungene Beigabe.

Eine Übersicht über alle Formate findet ihr hier direkt bei Audible.

via: Meedia

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.