Android

Aus iLiga wird Onefootball

Onefootball Header

Die Anwendung iLiga gehört zu den besten Fußball-Apps da draußen. Jetzt gibt es nicht nur neue Funktionen, sondern auch ein komplett neues Branding.

Aus iLiga wird ab sofort Onefootball. Seit heute verteilen die Entwickler aus Berlin ein größeres Update für ihre beliebte Fußball-Anwendung und mit diesem gibt es nicht nur neue Funktionen, sondern auch ein neues Branding. Aus iLiga wird Onefootball, sonst ändert sich allerdings nicht all zu viel. Ein gewagter Schritt, denn der Name iLiga hat sich in den letzten Monaten etabliert. Das könnte vielleicht sogar Nutzer kosten.

Es gibt aber auch ein paar neue Funktionen. So wurde jetzt ein talkSport-Radio in die App integriert, es gibt einen neuen Stream, in dem man alle Informationen zu seinem Lieblingsverein bekommt und es gibt noch mehr Statistiken und Fakten rund um das Thema Fußball. Onefootball möchte so etwas wie ein Netzwerk für alle Fußballfans werden und ein weiterer Schritt in diese Richtung ist die heutige Neuausrichtung.

Das Update für Windows Phone und für iOS ist schon live, die Version für Android wird aber mit Sicherheit auch bald bei Google Play aufschlagen. Ein gewagter Schritt, aber auch ein schönes Update für die App. Ich werde iLiga Onefootball jedenfalls treu bleiben, muss mich bei der Suche auf dem Smartphone aber erst noch an den neuen Namen gewöhnen. Schreibt uns doch mal, welche App ihr für Fußball-News nutzt.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung