AutoVoice bohrt Google Home auf

Neulich hatte ich von der Erweiterung von Amazon Echo (Dot) über IFTTT berichtet. Heute folgt das Produkt des Mitbewerbers, Google Home, welches mittels der App Tasker nebst AutoVoice-Erweiterung ordentlich aufgebohrt wird.

Die Jungs von 9to5google haben ein Video hochgeladen, welches eindrucksvoll demonstriert, wie Google Home auf den Trigger AutoVoice hört und damit nun einige interessante Zusatzfeatures enthält.

Um Google Home ein wenig flexibler machen zu können, benötigt ihr unter anderem die Anwendung Tasker nebst dem Autovoice-Plugin.

Tasker
Preis: 2,99 €

Dazu noch das Autovoice-Plugin (vorher dem Beta-Programm beitreten):

https://play.google.com/apps/testing/com.joaomgcd.autovoice

Innerhalb Tasker muss dann ein Profil und ein Event eingestellt werden und dann dürfte es schon sehr interessant werden. Mangels Google Home kann ich das für euch nicht testen, sagt aber gern in den Kommentaren Bescheid, falls ihr Autovoice testen könnt.

Die komplette Anleitung findet ihr bei den Jungs von 9to5google.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.