AVM präsentiert FRITZ!Box 4080, FRITZ!Box 3490, FRITZ!WLAN Repeater 1750E und FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

AVM Fritz

Auf der diesjährigen CeBIT präsentiert AVM wieder einige neue Produkte vom Router mit W-LAN ac, über den DVB-C Repeater bis zum Router für den Glasfaseranschluss. Nachfolgend gibt es einige Details zu den neuen Geräten.

FRITZ!Box 4080

Die FRITZ!Box 4080 ist das erste Model für den FTTH-Glasfaseranschluss (Fiber to the Home) und kann über den WAN-Port mit Gigabit-Ethernet an der Optical Network Unit (ONU) oder am SFP-Modul (Small Form Factor Pluggable) in Glasfasernetzen angeschlossen werden.

AVM_FRITZBox_4080_2_Ansichten 1

Selbstverständlich ist auch die 4080 wieder mit diversen Anschlüssen versehen:

  • 1 Gigabit-WAN-Port
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • Zwei analoge Telefonanschlüsse
  • DECT-Basisstation
  • 1 interner ISDN-Anschluss
  • 2 USB-3.0-Anschlüsse

Die Box funkt gleichzeitig mit 3 x 3 MIMO im 2,4- und 5-GHz-Band nach WLAN AC und N. Die  FRITZ!Box 4080 ist für das 2. Halbjahr 2014 geplant.

FRITZ!Box 3490

AVM_FRITZBox_3490 1

Die 3490 bietet schnelles WLAN AC und eignet sich für jeden DSL-Anschluss. Sie funkt sowohl in der 5-GHz-Frequenz (WLAN AC) mit bis zu 1.300 MBit/s als auch im 2,4-GHz-Frequenzband (WLAN N) mit bis zu 450 MBit/s. Sie besitzt 2 USB-3.0-Anschlüsse und beherrscht dank FritzOS die üblichen Finessen wie einfachen VPN-Aufbau usw. Als Verfügbarkeit wird hier ab dem 2. Quartal 2014 angegeben.

FRITZ!WLAN Repeater 1750E

AVM_FRITZWLAN_Repeater_1750E 1

Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E ist ein neuer WLAN-Repeater, der gleichzeitig in zwei Frequenzbändern funkt. Er nutzt die Vorteile von WLAN AC mit bis zu 1.300 MBit/s (5 GHz) sowie WLAN N mit bis zu 450 MBit/s (2,4 GHz) und ist abwärtskompatibel zu den Standards WLAN 802.11g/a/b. Er dürfte damit gerade für die neuen Router sehr nützlich sein und ist die natürliche Weiterentwicklung zu den bisherigen Routern, denen noch keine AC-Kompatibilität integriert wurde. Als Marktstart gibt AVM hier das 2. Quartal 2014 an.

FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

Der FRITZ!WLAN Repeater DVB-C kombiniert die Funktionen eines DVB-C-Tuners und eines WLAN-AC-Repeaters in einem Gerät. AVM integriert mit diesem innovativen FRITZ!-Produkt Live TV nahtlos ins Heimnetz. Mit dem neuen WLAN-DVB-C-Repeater werden freie Kabel-TV-Programme direkt ins Heimnetzwerk auf Notebooks, Tablets und Smartphones gestreamt. Dabei wird das TV-Signal vom Kabel-TV-Anschluss über WLAN im ganzen Netzwerk verteilt. Als TV-Empfänger dient die neue FRITZ!App TV, die mit Marktstart für iOS und Android zur Verfügung stehen wird. Über den weit verbreiteten VLC-Player lässt sich das TV-Programm auch auf PC oder Notebook abspielen.

AVM_FRITZWLAN_Repeater_DVB-C_Smartphone_Tablet 1

Der FRITZ!WLAN Repeater DVB-C ist auch ein vollwertiger WLAN-AC-Repeater. Er funkt gleichzeitig in den Frequenzen 5 GHz (WLAN AC) und 2,4 GHz (WLAN N) und sorgt im gesamten Heimnetz für höchste Gigabit-Performance. Von der neuen Geschwindigkeit im Heimnetz profitiert insbesondere die drahtlose Übertragung der TV-Signale für das Streaming von TV-Programmen in HD. Der integrierte Dual-Band-TV-Tuner erlaubt die parallele Übertragung von zwei unterschiedlichen TV-Streams. Je nach Bedarf ist über den LAN-Port auch der Anschluss von weiteren Endgeräten möglich. FRITZ!WLAN Repeater DVB-C ist voraussichtlich Anfang des 3. Quartals 2014 erhältlich.

FRITZ!Powerline 1000E

AVM_FRITZPowerline_1000E 1

Auch AVM bietet mit Produkten wie dem FRITZ!Powerline 1000E die Datenübertragung über die Stromleitung an. Das hier vorgestellte Produkt ermöglicht erstmals einen Datendurchsatz von bis zu 1 GBit/s. Er basiert auf dem HomePlug-AV2-Standard und setzt auf das von WLAN bekannte MIMO-Verfahren für mehr Datendurchsatz. AVM gibt an, dass hier im Vergleich mit Powerline-Adaptern der 500-MBit/s-Klasse zwischen 60 und 80 Prozent höhere Datenraten sowie eine robustere Übertragung möglich ist – bei gleichbleibend niedrigem Stromverbrauch. Der Powerline 1000E ist dabei weiterhin abwärtskompatibel zu Adaptern der 200-MBit/s- und 500-MBit/s-Klasse. Verkaufsstart soll hier das 2. Quartal 2014 sein.

Preise zu diesen Geräten wurden von AVM leider noch keine genannt. Wer die CeBIT besucht, kann AVM bzw. die neuen Geräte auf dem Messestand in Halle 13, Stand C48 in Aktion sehen.

Quelle: Pressemitteilung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.