Ballix – Ein „Jump- and Roll“-Spiel für Symbian im Test

Das Spiel Ballix, welches für das iPhone und alle S60 5th Edition Geräte verfügbar ist, ist der wahrscheinlich schwierigste Zeitvertreib, den man ich mir vorstellen kann. Das Ziel des Spiels ist es, jeden herankommenden Ball durch Schließen von Wegen und Löchern in das gleichfarbige Loch zu bringen. Ich habe mich länger mit dem Spiel beschäftigt und werde euch mal meine Erfahrungen mitteilen.

Eingentlich kauf ich aus Prinzip keine Spiele, bei denen sich die Preise von der Plattform her so unterscheiden. Das Spiel kostet im Ovi Store 4,99 €, im AppStore ist es wiederum 2 € billigger! Aber, man kann es nicht leugnen, Ballix macht verdammt Spaß, wenn man es ohne Ton spielt, denn sonst fängt das Spiel an zu stottern, und das sagt schon einiges über die Stabilität des Spiels aus. Das Spiel erfordert spätestens ab Level 10 von 42 eine enorme Konzentration, doch gerade das macht den hohen Spaßfaktor aus.

Die Schwierigkeit des Spiels ist meiner Meinung nach etwas zu hoch gegriffen. Die Bedienung klappt, finde ich, nur gut mit einem Stylus. Auch Extrafeatures, wie das Veröffentlichen eines Rekordes in sozialen Netzwerken habe ich vermisst.

Fazit

So ist Ballix zwar ein lustiges Spiel, doch viel mehr als das Spielen selbst bekommt man nicht geboten. Der Preis im Ovi Store ist übertrieben, die Stabilität lässt zu wünschen übrig, und einen Vergleich der Rekorde oder eine andere Internetanbindung gibt es nicht. Wer keine Lust hat zu bezahlen, der kann das ganze am Computer als Flashspiel spielen. Im App Store steht eine Lite-Version mit 7 Leveln zur Verfügung, danach muss bezahlt werden. Für Symbian gibt es keine Demo.

Hier gehte s zur Entwickler-Webseite und hier ist das Spiel im Ovi Store zu haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.