Banking-App: Revolut startet offiziell in Deutschland

News

Die Banking-App Revolut startet ab heute offiziell auch in Deutschland. Sie will Kontoführungs-, Geldtransfer- sowie Auslandseinsatzgebühren eliminieren.

Das europäisches Fintech Revolut greift nach der letzten 66 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde nun auch in Deutschland an und investiert in einen deutschen Standort samt Team in Berlin. Revolut bietet ein kostenloses Girokonto mit eigener IBAN, welches sich in weniger als 3 Minuten am Smartphone eröffnen und komplett per App verwalten lässt.

Wir haben aufgrund der Anzahl der bestehenden deutschen Nutzer (50k+) das Potenzial in Deutschland erkannt und investieren nun in den Standort und Markt.

Nutzer können in Revolut mehr als 25 Währungen zum echten Wechselkurs halten und international gebührenfrei Geld senden sowie empfangen. Weiterhin können sie in 120 Währungen mittels der Revolut Mastercard kostenfrei bezahlen und weltweit gebührenfrei an Geldautomaten Bargeld beheben.

Zum offiziellen Start von Revolut in Deutschland erhalten Kunden zum kostenlosen Konto auch die Revolut Mastercard kostenfrei. Die Revolut-Apps sind für iOS und Android erhältlich. Revolut bietet auch ein Premium-Modell an, bei dem mehr Inklusivleistungen geboten werden.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.