Base-App bekommt Datenverbrauchsanzeige

Software

Base hat der hauseigenen Base-App dieser Tage ein Update spendiert und informiert darüber heute etwas genauer. Die neue Version tummelt sich bereits für iOS im Apple App Store und für Android bei Google Play.

Mit dem Programm ließen sich bisher bereits Rechnungen einsehen, Tarife und Optionen verwalten oder Kundendaten aktualisieren. Mit einem neuen Update wird die Base-App nun um eine Anzeige für den aktuellen Datenverbrauch erweitert. Das war längst überfällig und ist in Zeiten von Smartphone-Tarifen sinnvoll. Ist das gebuchte Volumen aufgebraucht und die Datenautomatik aktiviert, zeigt die App das zusätzlich genutzte Datenvolumen ebenfalls an. In der App können beispielsweise auch persönlichen Daten wie Adresse oder Bankverbindung bearbeitet, oder Tarifoptionen gebucht bzw. entfernt werden. Weiterhin lassen sich die Rechnungen der letzten zwölf Monate abfragen.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.