Base-App bekommt Datenverbrauchsanzeige

Base hat der hauseigenen Base-App dieser Tage ein Update spendiert und informiert darüber heute etwas genauer. Die neue Version tummelt sich bereits für iOS im Apple App Store und für Android bei Google Play.

Mit dem Programm ließen sich bisher bereits Rechnungen einsehen, Tarife und Optionen verwalten oder Kundendaten aktualisieren. Mit einem neuen Update wird die Base-App nun um eine Anzeige für den aktuellen Datenverbrauch erweitert. Das war längst überfällig und ist in Zeiten von Smartphone-Tarifen sinnvoll. Ist das gebuchte Volumen aufgebraucht und die Datenautomatik aktiviert, zeigt die App das zusätzlich genutzte Datenvolumen ebenfalls an. In der App können beispielsweise auch persönlichen Daten wie Adresse oder Bankverbindung bearbeitet, oder Tarifoptionen gebucht bzw. entfernt werden. Weiterhin lassen sich die Rechnungen der letzten zwölf Monate abfragen.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets