BenQ Kurzdistanz-Projektor mit Multi-Touch und Dual-Screen-Projektion vorgestellt

Der Hersteller BenQ hat einen neuen Kurzdistanz-Projektor auf den Markt gebracht, der besonders für Büroräume und kleinere Klassenzimmer interessant sein dürfte.

Der MW883UST – so die Produktbezeichnung des neuen Gerätes – erweitert das Portfolio des Unternehmens um einen besonders lichtstarken und interaktiven „Ultra-Kurzdistanz-Projektor“. Bemerkenswert ist, dass bereits ab einem Abstand von lediglich 12 Zentimetern eine Projektionsfläche von über 95 Zoll Bilddiagonale erreicht werden kann. Schattenwurf durch störende Objekte oder Blendeffekte dürften damit so gut wie ausgeschlossen sein.

image003

Über die sogenannte MHL-Schnittstelle lassen sich unter anderem auch Smartphones oder Tablets an den Projektor anschließen, um Inhalte wiederzugeben. Die eingebaute Trapezkorrektur 2D Keystone und Corner Fit soll dank optimaler Formatanpassung das Bild frei von Verzerrungen darstellen können. Bei einer Helligkeit von 3300 ANSI Lumen kann der Projektor selbst in Räumlichkeiten mit Umgebungslicht klare Bilder produzieren.

Besonders anzumerken sind die Dual Screen Projektion und die interaktive Oberfläche. Zwei Einzelprojektionen können nahtlos zu einer großen Gesamtfläche zusammengefasst werden oder aber man teilt das Bild so auf, dass unterschiedliche oder sich ergänzende Inhalte parallel zueinander dargestellt werden. Optional erhältlich ist die PointWrite U-Technologie. Hiermit kann der Referent Skizzen und Notizen interaktiv in die Projektion zeichnen / schreiben.

Unterstützt wird dies durch entsprechend kurze Reaktionszeiten, damit ein flüssiges Schreibgefühl aufkommt. Außerdem ermöglicht die genutzte Windows Gestensteuerung Multi-Touch-Befehle, sowie Zoomen und Scrollen.

image004

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass sich der MW883UST optional sogar kabelfrei mit anderen Endgeräten verbinden lässt. Möglich macht dies der QCast Dongle, der unter Verwendung der kostenlosen App QCast  Inhalte in Echtzeit an Smartphones, Tablets oder auch Intel WiDi-fähige Geräte übertragen kann. Die maximale Auflösung beträgt hier 1920×1080 Pixel.

Eine Betriebslautstärke von 35dB (A) im Normal- und 29 dB (A) im stromsparenden SmartEco -Modus rundet das Paket gebührend ab.

Hier noch eine kurze Auflistung nennenswerter Eigenschaften:

  • WXGA 1280 x 800, 16:10, 3300 ANSI Lumen, Maximaler Kontrast 10000:1
  • BrilliantColor Technologie (mehr Tiefe und Dynamik der Farbe)
  • MHL: HDMI/Micro-USB Kabel für Anbindung von mobilen Endgeräten
  • LAN Control: Fernwartungsmöglichkeit
  • LAN Display: Audio- und Videoinhalte per Netzwerkkabel übertragen
  • SmartEco: bis zu 50% längere Lebensdauer der Lampe und bis zu 70% geringerer Energieverbrauch
Quelle: Presseinformation per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung