Beoplay M3: Multiroom-Speaker für 299 Euro vorgestellt

Beoplay M3

B&O Play hat mit dem Beoplay M3 einen neuen Multiroom-Lautsprecher vorgestellt, der unter anderem mit dem Sonos Play 1 konkurriert. Mit einem Preis von 299 Euro fällt er allerdings etwas teurer aus.

Die zu Bang & Olufsen gehörende Marke B&O Play erweitert das eigene Portfolio an Multiroom-Lautsprechern um ein neues günstiges Modell mit dem Namen Beoplay M3. Das aus Polycarbonat, Aluminium und Wolle gefertigte Produkt macht mit seiner minimalistischen Optik wie üblich einen hochwertigen Eindruck und dürfte in den meisten Zimmern ein klasse Bild abgeben.

Um den Sound kümmern sich beim Beoplay M3 ein 3,75′-Woofer sowie ein 3/4′-Tweeter, die den Klang gerichtet abgeben – 360-Grad-Sound wie bei manch anderen Lautsprechern gibt es somit nicht. Zugespielt werden kann Audio per Bluetooth 4.2 oder Wlan b/g/n/ac, wobei auch die Standards AirPlay und Google Cast unterstützt werden. Spotify Connect scheint leider nicht an Bord zu sein.

Verschiedene Cover erhältlich

Erwähnenswert ist beim Beoplay M3 zudem, dass die Optik mithilfe von wechselbaren Covern verändert werden kann. Zu Beginn ist pro Farbe lediglich eines aus Stoff und Aluminium erhältlich, preislich liegen sie bei 59 bzw. 69 Euro. Cover sowie Lautsprecher für 299 Euro sind ab sofort im Online-Store der Marke erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.