Beoplay M5: WLAN-Lautsprecher will Sonos mehr Druck machen

Im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas wurde mit dem Beoplay M5 ein neuer Lautsprecher vorgestellt, der unter anderem Sonos Konkurrenz machen will.

Sonos besitzt mit dem Play:1 einen kompakten, leistungsfähigen und durchaus beliebten Lautsprecher. Dieses Modell möchte man mit dem Beoplay M5 direkt angreifen. Das Problem an der Sache ist aber, dass das gute Stück im Online Store des Herstellers stolze 600 Euro kostet. Das ist eine Ansage.

Den Play:1 von Sonos bekommt man schon für knapp 210 Euro auf Amazon. Im Dezember gab es diverse Aktionen, bei denen man unter 200 Euro bezahlt hat. Das gute Stück ist sogar noch mal 100 Euro teurer, als der Play:5 von Sonos.

Es gibt übrigens auch einen kompatken WLAN-Lautsprecher von Raumfeld, den One S. Dieser kostet 220 Euro und ist somit knapp ein Drittel des Beoplay M5.

Der Beoplay M5 verspricht dafür 360 Grad-Sound, viel Bass und eine sehr gute Qualität bei der Musikwiedergabe. Zu den Streaming-Funktionen gehören AirPlay, Chromecast, Bluetooth, Beolink Multiroom und Spotify Connect. Also alles, was in dieser Kategorie so verbaut werden kann. Er unterstützt neben WLAN außerdem auch Bluetooth und besitzt einen Eingang für 3,5 mm-Kabel.

Das gute Stück ist ab sofort in zwei Farben, Natural und Schwarz, erhältlich und soll im Frühjahr weitere Farben spendiert bekommen. Weitere Details gibt es auf der Webseite von Beoplay. Hübsches Audio-Gadget, allerdings auch nicht gerade günstig. In dieser Preiskategorie könnte man es durchaus schwer haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.