Beta: Apple öffnet iCloud.com für Entwickler

Marktgeschehen

Für Entwickler öffnete Apple in der Nacht von Montag auf Dienstag seine Pforten auf iCloud.com und gab auch gleich die jährlichen Preise für den Dienst bekannt. Für die breite Masse wird iCloud erst im Herbst und mit iOS 5 verfügbar sein, hier kann man sich schon mal auf 16 Euro für 10 Gigabyte, 32 Euro für 40 Gigabyte und 80 Euro für 100 Gigabyte einstellen.

Fünf Gigabyte Speicher sind von Haus aus vorhanden (für 16 Euro bekommt man also 15 GB) und kosten nichts, die Daten vom Foto-Stream, sowie Apps, Bücher und Musik aus iTunes, werden nicht auf den freien Speicher angerechnet. Einen kurzen Walkthrough in Form eines Videos gibt es nach dem Break.

Video: iCloud Beta


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.