Bezahl-Apps unter Android Wear: Google reagiert auf Fehler

Hardware

Wie aktuell bekannt wurde, gibt es einen unschönen Bug in Bezug auf Android Wear, der für Entwickler von Bezahl-Apps hinderlich ist. Durch diesen Fehler ist es nicht möglich, über Google Play gekaufte Apps mit Android Wear zu nutzen.

Gratis-Apps lassen sich bekanntlich problemlos installieren. Das Problem bei Kauf-Apps liegt in der “App Encryption”. Um Apps vor dem illegalen Rippen zu schützen, werden diese bereits eine ganze Weile verschlüsselt, schaut Android aber nun in eine installierte Bezahl-App, wird das System durch diese Verschlüsselung daran gehindert, Teile der APK zu extrahieren, um diese an Android Wear zu übergeben.

Google hat nun im offiziellen Android-Entwicklerblog auf diesen Umstand reagiert und dort auch gleich einen Workaround veröffentlicht. Entwickler müssen demnach erstmal ihre  Bezahl-Apps manuell zusammenschnüren. Google entschuldigt sich für den Fehler und kündigt bereits an, dass man ihn in einem zukünftigen API-Update beheben wird.

[embedly http://android-developers.blogspot.de/2014/07/update-on-android-wear-paid-apps.html]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.