Blackberry Playbook 2: 10“-Variante bereits im Sommer?

Gerüchten zufolge soll Research In Motion bereits an einem Nachfolger seines Tablets, oder vielmehr einer Erweiterung des Tablet-Portfolios, arbeiten, welches im Sommer mit einer 10“-Variante Nachwuchs bekommen könnte. Zusammen mit den schmerzhaft vermissten Standard-Anwendungen Mail, Kalender, etc. soll es zum großen Firmware-Update auch gleich ein neues Gerät mit einem größeren Display und einer höheren Displayauflösung geben.

Bisher sind das nur Gerüchte und es gibt noch keine klaren Anhaltspunkte dafür, logisch wäre ein solcher Schritt aber in der Tat. Der große Bruder soll in zwei Farben (weiß und schwarz), einem SIM-Slot mit 4G-Funktechnik und einem dünneren Rahmen um das Display erscheinen. Wer Interesse an der 7“-Version des Playbook haben sollte: Bei Amazon kann man das Gerät bereits vorbestellen und es soll ab dem 14. Juni ausgeliefert werden. Sieht man von den Schwächen wie Mail, Kalender und ein paar Anwendungen ab, dann ist das Playbook ein interessanter Kandidat auf dem Tablet-Markt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone