Blackview Max 1: China-Smartphone mit Laser-Projektor angekündigt

Blackview Max 1

Erste Smartphones mit Pico-Projektoren kamen bereits vor Jahren auf den Markt, konnten dann aber nicht den erhofften Erfolg verzeichnen. Dennoch hat der chinesische Hersteller Blackview mit dem Max 1 nun ein neues Modell mit einem integrierten Laser-Projektor angekündigt.

Betrachtet man erst einmal die regulären technischen Daten des Blackview Max 1, handelt es sich hier um ein durchschnittliches Smartphone für die heutige Zeit. Das Display misst 6 Zoll in der Diagonalen, löst mit FullHD+ auf und dürfte dank der AMOLED-Technologie schön leuchtstark sein.

Als Prozessor ist zwar „nur“ ein MediaTek-SoC verbaut, dennoch sollte der eingesetzte Helio P23 Octa-Core zusammen mit 6 GB RAM für alltägliche Aufgaben ausreichend sein. Bekannt ist des Weiteren, dass das Smartphone 64 GB an internem Speicher, eine 16-Megapixel-Hauptkamera, eine 16-Megapixel-Dual-Cam auf der Front und eine Schnellladefunktion mit 24 Watt bieten wird.

Der Laser-Projektor des Blackview Max 1

Interessant ist das Blackview Max 1 aber natürlich vor allem aufgrund seines verbauten Laser-Projektors. Dieser bietet eine HD-Auflösung und soll Bilder mit bis zu 200 Zoll an die Wand werfen. Obwohl der Hersteller eine hohe Helligkeit verspricht, dürfte ein dunkler Raum zumindest bei großen Bilddiagonalen Pflicht sein.

Damit das Blackview Max 1 nach dem Kauf auch direkt als Projektor eingesetzt werden kann, liegen ihm ein ausziehbarer Tripod, eine Bluetooth-Fernbedienung und ein Bluetooth-Subwoofer aus. Für eine einfache Bedienung soll sich der Projektor selbstständig kalibrieren und dabei zum Beispiel den Fokus automatisch einstellen. Ist das alles geschehen, hält der 4.680 mAh starke Akku dann bis zu 4,5 Stunden im Projektor-Modus durch.

Das Blackview Max 1 wird voraussichtlich am 1. März in den Vorverkauf starten. Ein Preis wurde vom Hersteller leider noch nicht kommuniziert, sodass sich aktuell kaum einschätzen lässt, wie attraktiv das Gesamtpaket letztendlich sein wird.

via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones