Blogsy für iOS bekommt Cerberus-Update

Blogsy, die bis dato wohl bekannteste Blogging-App (welche zig Plattformen unterstützt) für das iPad, hat ein frisches Update auf die Version 4.1 bekommen. Dieses Update nennt sich „Cerberus“ und bringt drei komplett neue, sehr coole Features mit. Zum Einen ist es nun möglich, Bilder aus der Foto-Galerie in Artikel einzufügen ohne, dass diese direkt hochgeladen werden. Das vollständige Entwerfen von Artikeln ist nun also auch offline möglich. Des Weiteren kann man in der App auch endlich Artikelbilder für WordPress-Blogs setzen, ohne vorher den Code des Blogs anzupassen. Die dritte große Neuerung betrifft Facebook: Beim Schreiben eines Artikels kann man nun auch Bilder einbinden, die auf der eigenen Facebook-Chronik hochgeladen wurden und auch solche, in denen man markiert wurde.

Das Update dürfte das mobile Bloggen mit der App noch ein ganzes Stück angenehmer machen. Vor allem das Offline-Einfügen von Bildern ist eine mehr als sinnvolle Neuerung, mit der man z.B. auch während empfangsbefreiter Zugfahrten recht angenehm bloggen kann, wenn es einem danach beliebt.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Quelle: Blogsy-Blog / Bildquelle: iTunes App Store

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X kommt nächsten Monat in Smartphones

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung