Carbon Twitter-App für Android erreicht Token-Limit

Carbon Android Logo Header

Erst kürzlich ist die Twitter-App Carbon für Android in Version 2 erschienen und erreicht nun das Token-Limit, welches die Twitter-API beinhaltet. Ein derartiges Schicksal ereilte auch bereits Falcon Pro.

Die Twitter-App Carbon landet derzeit unsanft auf dem harten Boden der Twitter API-Vorgaben, denn man hat das eigene Token-Limit von 284.000 fast erreicht. Damit wird der Entwickler früher oder später gezwungen sein, die App für Neuinstallationen aus dem Playstore zu nehmen. Die Entwicklung soll allerdings erstmal weiter gehen, benutzerdefinierte APK-Keys, wie sie bei Falcon Pro einsetzbar sind, sollen aber nicht integriert werden. Twitter will möglichst viele Nutzer an sich und die offiziellen Apps binden. Dies ist auch der Grund, warum die API-Limitierung für Drittanbieter eingeführt wurde. Allgemeine Infos zu dem Thema gibt es unter anderem im Beitrag zu Falcon Pro.

Danke Paul!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität