Casio WSD-F10: Neue Smartwatch mit Android Wear vorgestellt

Casio hat die CES 2016 genutzt, um sein erstes Modell mit Android Wear an Bord vorzustellen. Es handelt sich hier um eine sehr robuste Smartwatch.

Im Sommer letzten Jahres wurde bekannt, dass man bei Casio ebenfalls an einer Smartwatch arbeitet und diese wurde jetzt auf der CES 2016 in Las Vegas offiziell vorgestellt. Das Modell hört auf die Bezeichnung WSD-F10 und zeichnet sich durch ein extrem robustes Gehäuse, es ist sogar MIL-810-zertifiziert, aus.

Casio Smartwatch Farben

Das Display ist 1,32 Zoll groß, löst mit 320 x 300 Pixel auf und wie die Auflösung im Grunde schon verrät: Es gibt wie bei der Moto 360 einen kleinen schwarzen Balken und das Display ist nicht ganz rund. Und das, obwohl die Uhr eigentlich ein echt großer Klopper ist und einen dicken Rahmen rund um das Display hat.

Neben dem normalen Modus hat Casio auch einen energiesparenden Modus in die WSD-F10 eingebaut, mit dem man sich nur die Uhrzeit anzeigen lassen, dafür aber einige Tage mit einer Akkuladung auskommen kann. 500 Dollar möchte man für das gute Stück haben, welches ab Q2 2016 in den USA erhältlich sein wird. Weitere Details zur Smartwatch und den besonderen Funktionen gibt es hier und auf der Produktseite von Casio. Details für Deutschland haben wir noch nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.