ChatON: Samsung startet Webversion des Multimessengers

Hardware

Nachdem Samsung vor einer ganzen Weile den hauseigenen Messenger ChatOn angekündigt und Versionen für Android sowie Bada und iOS veröffentlichte, hat man nun auch die offizielle Webversion gestartet. Damit ist man der Konkurrenz wie z.B. WhatsApp einen entscheidenden Schritt voraus, denn diese plant nicht mal ein solches Angebot. In Zukunft soll es dann noch ChatOn-Versionen für “normale” Handys und BlackBerrys geben.

Ich benutze aktuell nur noch WhatsApp und einen Multimessenger, genauer gesagt imo.im. Den gibt es als Web-App für den Browser, für Android und für iOS. Da er fast alle verfügbaren Protokolle unterstützt, für mich perfekt, denn so ist es mir im Grunde egal, wer wo online ist. ChatOn werde ich dennoch im Auge behalten, ein Wechsel würde aber nur anstehen, wenn meine Kontakte massenhaft dahin abwandern. Ob joyn sich bei der Konkurrenz auch noch eine Lücke im Markt sichern kann, bleibt abzuwarten.

Zur Webversion von ChatOn


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.