Cherry MX Board 6.0: Mechanische Tastatur mit „Real Key Techonology“ vorgestellt

Cherry_MX_Board_60

Das mehr oder wenige deutsche Traditionsunternehmen Cherry steht auf dem Markt der mechanischen Tastaturen schon seit Langem für Qualität. Nach dem MX Board 3.0 bringt man nun mit dem MX Board 6.0 ein weiteres Keyboard auf den Markt, das auf der neuen „Real Key Technologie“ basiert.

Die mechanischen MX-Switches des deutschen Herstellers Cherry stellen schon seit Jahren den Quasi-Standard bei mechanischen Tastaturen dar und werden von ihren Nutzern hoch geschätzt. Obwohl man bis dato ganze 5 Milliarden Exemplare absetzen konnte, ruht man sich nicht auf dem Erfolg aus. Das neue Cherry MX Board 6.0, welches im Rahmen der CES 2015 offiziell vorgestellt wurde, soll dank der RK-Technologie deutlich schneller reagieren und ein volles N-Key-Rollover bieten.

Während bisherige Tastaturen zumeist an die 20 ms benötigten um den Druck einer Taste zu verarbeiten, reizt man beim MX Board 6.0 die USB-Spezifikationen aus und ermöglicht eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. Ermöglicht wird dies, indem jede Taste einzeln abgefragt wird und die Eingaben von einem ARM Cortex-M3-Prozessor verarbeitet werden.

Abgesehen von der neuen Real-Key-Technologie handelt es sich bei dem Cherry MX Board 6.0 um eine edle mechanische Tastatur, die auf den linearen MX-Red-Schaltern basiert. In ein wertiges Aluminium-Gehäuse gehüllt, besitzt das Keyboard eine Anti-Fingerprint-Beschichtung und eine magnetische Handballenauflage wird mitgeliefert. Die Beleuchtung wurde in roter Farbe realisiert, wobei die Caps Lock Taste im aktivierten Zustand beispielsweise auch in blau erstrahlen kann.

Mit einem Preispunkt von 190 Euro haben wir es hier eindeutig mit einem Premium-Produkt zu tun, welches sicherlich nicht für jedermann geschaffen ist. Sollte man jedoch auf der Suche nach einer günstigen mechanischen Tastatur sein, kann man auch zum MX Board 3.0 greifen, das derzeit zum Preis von ungefähr 60 Euro (Link zum Angebot) gehandelt wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 61: Retro-Feeling zu Weihnachten in Devs & Geeks

Medion Akoya P15648 ab 12. Dezember für 599 Euro bei Aldi Süd erhältlich in Computer und Co.

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Rewe in Schnäppchen

backFlip 49/2019: VW ID.4 Preis und MediaMarkt-Aktion in News

Tesla: Kostenpflichtiges Abo-Modell ab 2020 in Mobilität

Apple Mac Pro und Pro Display nächste Woche in Computer und Co.

Umidigi A3S: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit Android 10 vorgestellt in Smartphones

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming