Chrome bekommt Testmodus für Apps

Chrome Launcher Testmodus

Das App-Ökosystem rund um Chrome und Chrome OS wächst beinahe unaufhörlich, ständig kommen neue nützliche Erweiterungen und auch Spiele in den Webstore rein. Vor allem aber bei kostenpflichtigen Chrome-Anwendungen weiß man vorher natürlich nicht immer, ob sich der Kauf lohnen wird – generell wäre eine Art Testmodus für viele Nutzer sicher interessant, um ohne Installation beurteilen zu können, ob die jeweilige Anwendung für sie von Nutzen ist.

Dessen nehmen sich die Chrome-Entwickler nun an und präsentieren in der aktuellen Dev-Version das Feature „Ephemeral Apps“. Aktiviert man dies in chrome://flags und sucht anschließend über den App-Launcher im Webstore nach Apps, präsentieren sich nun zwei neue Buttons: Zum einen wäre da der „Add“-Button, mit dem sich eine App installieren lässt, zum anderen gibt es dann auch den Button „Launch“, wodurch sich die jeweilige Applikation ganz einfach ohne vorige Installation starten lässt.

Das Feature ist bisher nur für Chrome-Nutzer mit Windows oder eben Chrome OS nutzbar, ob z.B. OS X noch hinzukommen wird, ist aktuell noch nicht entschieden. Sofern sich dieses Feature aber durchsetzt, dürfte eine entsprechende Umsetzung sicherlich auch folgen, da es dann nach und nach zum zentralen Bestandteil des Webstores werden dürfte. Wie gesagt: Sicherlich vor allem bei kostenpflichtigen Apps und Spielen von Vorteil für viele Nutzer.

Ephemeral Apps in Chrome-Flags aufrufen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.